Welver Optik

Iridologie

Iridologie – in den Augen lesen

Wo liegen deine Stärken, wo deine Schwächen?

In deinen Augen ist noch viel mehr zusehen als nur deine Augenfarbe. Mit Hilfe der Iridologie (früher auch Irisdiagnose genannt), können Schwachpunkte deiner individuellen Konstitutionen erkannt werden. Wir nehmen uns viel Zeit, um dich und deine Augen besser kennenzulernen. Dadurch sehen wir, was viele übersehen.

Iridologie und Optometrie bei Optiker

Zeit für dich

Wir nehmen uns Zeit, um dich kennenzulernen

Wir nehmen uns Zeit für dich! Bei uns bekommst du eine gründliche Anamnese mit vielen Fragen und einer kompetenten Beratung, in der man herausfindet, wo der Haken sitzt. Unterstützt wird das alles von einer hochauflösenden Mikroskopie, die uns deine Iris genau darstellet. Unser Wissen reicht weit über die Augenoptik hinaus. Wir kombinieren die Augenoptik, Iridologie und Optometrie, um dich und deine Augen ganzheitlich zu betrachten. 

Iridologie im Detail

Deine Augen im Fokus!

Schon gewusst?

Das Sehen lässt bekanntlich im Laufe des Lebens nach. Bei manchen mit 30, 40, 60 oder 80. Das kann viele Gründe haben. Beispielsweise kann Diabetes deine Sehstärke negativ beeinflussen. Also denk vielleicht mal dran, deinen Blutzucker im Alter überprüfen zu lassen.